TM-Börsenlektion 3:

Warum Sie langfristig investieren sollten


  "Zeitraum schlägt Zeitpunkt!"  
  Thomas Müller  

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

erfolgreiche Börseninvestments haben nichts mit Glück oder Pech zu tun. Natürlich ist es “Glück“, wenn Sie heute Aktien kaufen und morgen die Kurse eine kräftige Rallye starten. Und es ist Pech, falls Ihrem heutigen Einstieg morgen ein Börsen-Crash folgen sollte.

Doch Glück oder Pech gleichen sich an der Börse langfristig immer aus, was beispielsweise das vom Deutschen Aktieninstitut (DAI) entwickelte Renditedreieck für den Dax zeigt. Solche Renditedreiecke gibt es heute in boerse.de für 93.940 Aktien und Indizes (Beispiel Dax), und für unser Börsenmuseum haben wir die Performance-Dreiecke von Dax und Dow Jones sogar in 3D anfertigen lassen. Die Aussage ist ganz klar: Je länger der Anlagezeitraum, desto wahrscheinlicher bzw. sicherer sind Gewinne. Deshalb:

Zeitraum schlägt Zeitpunkt

Das Verständnis, dass bei einem langfristigen Anlagehorizont der Einstiegszeitpunkt immer unwichtiger wird (was für Top-Aktien und diversifizierte Aktien-Indizes gilt, aber natürlich nicht für langfristige Verlierer-Aktien) ist ganz entscheidend dafür, dass Sie sich bei der Umsetzung erfolgreicher Anlagestrategien auch wohl fühlen. Weil mir diese Sichtweise so wichtig ist, erhalten Besucher am Rosenheimer Börsentag stets unsere Mega-Charts mit den Renditedreiecken von Dax (seit 1987) sowie Dow Jones (seit 1900), und wer sich kostenlos für myBAC anmeldet, bekommt diese Poster sogar als Begrüßungsgeschenk per Post.

Wir haben die Renditedreiecke, die auf Jahresendkursen basieren, weiter entwickelt, indem Monats-Renditen berechnet wurden. Diese sind aggregiert und in Anlagezeiträumen von einem, zwei, drei Jahren usw. bis hin zu 50 Jahren unterteilt worden.

Die folgende Abbildung zeigt die Ergebnisse des bis 1960 zurückberechneten Dax, womit 19.900 Anlagezeiträume berechnet wurden. Grün steht für die besten und rot für die schlechtesten Anlagezeiträume: 

Die Ergebnisse:

  • die höchste 12-Monats-Rendite von 79,50% wurde zwischen August 1996 und Juli und 1997 erzielt.
  • zum größten 12-Monats-Minus von 55% kam es zwischen April 2002 und März und 2003
  • im Anlagezeitraum von 5 Jahren lag die höchste Rendite bei 295,30% (zwischen April und 1995 und März 2000) und das das größte Minus betrug 52% (zwischen April 1998 und März 2003)
  • im 10-Jahres-Anlagezeitraum umfassten die Extrema +417,10% (zwischen Juli 1988 und Juni 1998) und -26% (zwischen März 2000 und Februar 2010)

Und so geht es immer weiter ... Dies zeigt:

Je länger der Anlagezeitraum, desto mehr gleichen sich positive und negative Extremrenditen einander an und nähern sich damit der langfristigen Durchschnittsrendite. Der Einstiegszeitpunkt – und damit Glück oder Pech – wird immer unwichtiger. Entscheidend ist der Anlagehorizont, und deshalb behaupte ich: „Zeitraum schlägt Zeitpunkt“. Im Bulle 8-Shop haben wir übrigens sogar eine Kaffeetasse mit diesem Börsenspruch.

 

 

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang auch meine Börsenlektionen “Warum Aktien alternativlos sind“, “Warum jeder Börsen-Crah ein Geschenk ist“ und “Warum auch Dax-Pechvögel Top-Renditen an der Börse erzielen können.

Langfristige Investments und ein täglicher Newsletter sind kein Widerspruch, denn unser kostenloser Aktien-Ausblick informiert Sie über aktuelle Hintergründe der Börsentrends sowie unsere Anlagephilosophien und Sichtweisen der Börse. Hier können Sie den Aktien-Ausblick kostenlos anfordern.

Und natürlich gibt es viele Verlierer-Aktien, die ihre einstigen Höchstkurse niemals wieder erreichen werden. Deshalb empfehle ich Ihnen Champions-Aktien, um die es im boerse.de-Aktienbrief geht. Sie sind herzlich eingeladen die aktuelle Ausgabe kostenlos und unverbindlich kennen zu lernen (Download).

Unser am 1. Juli 2014 an den Börsen eingeführte BCDI ist das Paradebeispiel dafür, weshalb Sie langfristig investieren sollten, denn der Index setzt auf absolute Top-Defensiv-Champions. Im BCDI-Zertifikat (WKN: DT0BAC) und im BCDI-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) haben Anleger schon mehr als 200 Millionen Euro investiert.

Ich bin mir sicher, dass Ihnen (und Ihrem Depot) die von uns empfohlenen Langfrist-Investments in der Zukunft viel Freude machen werden!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller

Über Thomas Müller

Thomas Müller ist seit 1987 Verleger, Gründer und Vorstand der TM BÖRSENVERLAG AG sowie Gründer und Geschäftsführer der boerse.de Finanzportal AG.

Börsenwissen, Börsenzyklen und seine Börsenvision, sind in „Das Börsenbuch” von Thomas Müller nachzulesen.

zur Person